07181 / 932 74 01

 für Schorndorf, Urbach, Plüderhausen, Welzheim, Rudersberg, Berglen, Winterbach, Remshalden, Weinstadt...



Startseite


Herzlich Wilkommen,

wir freuen uns Sie auf unserer Homepage begrüßen zu dürfen.

Ein Trauerfall ist meist immer mit Leid und Schmerz verbunden. Da hilft es in der Regel sehr, wenn man sich um die Organisation der Bestattung nicht groß kümmern muss.

Wir, das Bestattungsunternehmen TrauerHaus Wolters in Schorndorf, nehmen Ihnen die Arbeit im Zusammenhang mit einer Bestattung gerne ab. Sie in dieser schwierigen Zeit zu begleiten und zu unterstützen liegt uns dabei besonders am Herzen. Wir wissen, wie wichtig der dadurch gewonnene Freiraum ist, um möglichst ungestört trauern zu können. 

Ein Pietätvoller Umgang und fachliches Wissen gehören für uns genauso zum Standard wie ein gepflegtes Auftreten und ein freundlicher Umgangston. Wir beraten Sie bei einem Trauergespräch nach bestem Gewissen und stehen Ihnen stets zur Seite um Ihre Wünsche und die der Verstorbenen Person zu verwirklichen. Unsere geschulten Mitarbeiter beraten Sie sachlich und beantworten Ihnen jede offene Frage rund um das Thema Bestattungen, Bestattungsvorsorge und Sterbegeldversicherungen.

Denn wir möchten Ihnen im Trauerfall mit Rat und Tat zur Seite stehen und mit Ihnen gemeinsam einen schweren Weg Würdevoll gestalten und gehen.

Bitte schauen Sie sich um und erfahren Sie mehr über das Bestattungsunternehmen TrauerHaus Wolters und unseren Service.



Was tun im Trauerfall?

Sie haben einen Trauerfall in der Familie? Dies sind die ersten Schritte:

  • Rufen Sie einen Arzt an um die nötigen Papiere auszustellen (Todesbescheinigung). Halten Sie diese bei der Abholung bereit.
  • Bei einem Sterbefall in den eigenen vier Wänden oder im Pflegeheim nehmen Sie sich Zeit um sich von Ihrem Angehörigen zu verabschieden, sofern Sie das möchten und Ihnen das möglich ist.
  • Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin für die Abholung und für das Trauergespräch.


Zum Trauergespräch bringen Sie bitte folgende Unterlagen mit:

  • Familienstammbuch (Heiratsurkunde, Geburtsurkunde, bei verwitweten Personen bitte die Sterbeurkunde)
  • Bei Geschiedenen das Scheidungsurteil, bei Vertriebenen und Flüchtlingen den Registrierschein und bei Namensänderungen die Namensänderungsurkunde.
  • Personalausweis (Verstorbener, Auftraggeber)
  • Krankenkassenkarte oder Nummer.
  • Die Rentennummern des Verstorbenen (Gesetzlich, Privat) um die Witwen/Witwervorschusszahlung zu beantragen oder die Rente abzumelden.
  • und alle Institutionen die abgemeldet und benachrichtigt werden müssen (GEZ, Versicherungen, Telefonanbieter, Abo´s von Zeitungen, Lebensversicherungen, Sterbegeldversicherungen, etc.

Diese wichtigen Unterlagen sind notwendig um einen reibungslosen Ablauf der Organisation zu gewährleisten. Alles andere wird Ihnen dann telefonisch oder bei der Abholung mitgeteilt.

Hinweis: In Deutschland haben Sie freie Bestatterwahl. Sie sind nicht verpflichtet das Ortsansässige Bestattungsunternehmen mit der Bestattung zu beauftragen. Es gibt kein Bestattungsunternehmen das nur für bestimmte Städte, Gemeinden bzw. Ortsteile zuständig ist. Wir dürfen Bundesweit und auf jedem Friedhof Bestattungen begleiten und betreuen, selbst International.

Sie haben einen aktuellen oder bevorstehenden Trauerfall in Ihrer Familie oder Ihrem Umfeld? Gerne unterbreiten wir Ihnen im Vorfeld ein unverbindliches Angebot.

Kontaktieren Sie uns telefonisch oder nutzen Sie unser Anfrageformular.















Karte
Anrufen
Email
Info